XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
Inselmagazin

Sylt im Herbst 2019 – Reisen im September und Oktober

Sylt im Herbst, wild und windig

Sobald der Sommer der Insel den Rücken gekehrt hat und man es sich in Cafés und Bars gemütlich machen kann, beginnt die Zeit der kräftigen Winde und der aufbrausenden Gischt auf Sylt. Da die Ferienzeit vorbei ist, wird es ruhiger auf der Insel. Romantische Spaziergänge an den leergefegten Stränden und die Erkundung des Watts oder der wilden Natur, füllen die eigenen Akkus auf und lassen den Alltagsstress vergessen machen. Hinzu kommen die kostengünstigeren Ferienunterkünfte, die in der Nebensaison noch zahlreich zu moderaten Preisen verfügbar sind.
Strandkörbe auf Sylt bei Abendsonne
Einfach die Ruhe genießen und sich im Strandkorb zurücklehnen

Angenehme Wetter- und Wassertemperaturen

Da die Nordsee die „Sommerwärme“ noch etwas speichert und erst nach und nach abgibt, kann man mit etwas Glück an „ruhigen Tagen“ noch ein spätsommerliches Bad in der Nordsee nehmen. Zumindest im September kann das Thermometer noch mal auf milde Temperaturen um die 17 Grad (max. durchschnittlich) steigen. Im Oktober wird es dann mit durchschnittlichen fünf Grad (max. 13 C°) schon etwas kühler.
Doch sollten gelegentliche Schauer eingeplant werden, da sich die Anzahl der Regentage durchschnittlich von 10 bis 12 im Sommer, auf 12 bis 15 im September und Oktober einpendelt. Auch ist die durchschnittliche Niederschlagsmenge in diesen Monaten etwas höher (Sep. 36mm, Okt. 52mm), hingegen liegen die Sonnenstunden bei durchschnittlich drei am Tag.

Wohltuende Inselspaziergänge durch blühende Heidelandschaften

Bei den milden Temperaturen auf der Insel bieten sich insbesondere ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen oder Fahrradtouren an der frischen Luft an. Dazu gehört beispielsweise ein Ausflug in die Braderuper Heide, die sich niemand entgehen lassen sollte. An der Sylter Ostküste zwischen Kampen und Braderup erstreckt sich diese wunderschöne Heidelandschaft. Eine der drei Arten in diesem großen Naturschutzgebiet blüht vom Spätsommer bis Herbst und bietet den Urlaubern somit auch im September einen unvergleichlichen Blick über einen Heideteppich aus rosa, violetten und purpurnen Farben.

Veranstaltungs-Highlights im Herbst auf Sylt

Der September lockt jedoch nicht nur Naturfreunde, sondern auch Sportbegeisterte an. So findet beispielsweise vom 27.09. bis zum 06.10.2019 in Westerland wieder der populäre Windsurf World Cup statt. 10 Tage lang können die etwa 100 Teilnehmer ihr Können in den Disziplinen Wave, Slalom und Freestyle unter Beweis stellen. Die zahlreichen Informationsstände sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Events, After-Surf-Partys und kulinarischen Highlights sorgen für eine gute Stimmung mit reichlich Spaß!
Wer sich lieber selbst sportlich betätigen möchte, der kann am 15. September 2019 beim 12. Run ums Rantumbecken mitlaufen. Die etwa 10 Kilometer lange Strecke führt die Läufer von Rantum einmal herum um das Rantumbecken. Der Lauf entlang der Deiche auf der Ostseite des Beckens bildet den abschließenden Höhepunkt. Anschließend lädt das Dorfhotel alle Teilnehmer gegen Vorlage ihrer Startnummer in seinen Spa-Bereich ein, wo sie sich massieren lassen können. Weitere Veranstaltungstipps finden Sie hier
Windsurfer im Meer
Für die Sportbegeisterten sollte der Windsurf World Cup in Westerland ein ganz besonderes Highlight sein

Ideen für leuchtende Kinderaugen im Sylter Herbst

Der Herbst mag auf den ersten Blick schmuddelig erscheinen, hat jedoch für Kinder jede Menge zu bieten. Selbst ein erlebnisreicher Badetag ist kein Problem. Im Freizeitbad Sylter Welle gilt es, das Wikingerschiff zu erobern. Fröhlicher Nervenkitzel ist im Rutschenturm garantiert. Wer noch etwas skeptisch ist und sich nicht ins Wasser traut, der taucht zunächst im Bällebad unter. Damit es vielleicht schon im nächsten Sommer in die Fluten der Nordsee gehen kann, bietet die Sylter Welle für Kinder ab fünf Jahren Schwimmkurse an. Diese finden montags bis samstags von 9 bis 9.30 Uhr statt und können unter der Rufnummer: 04651-998-111 vereinbart werden.
Trockenen Fußes kann das Sylt Aquarium erkundet werden. Direkt hinter den Dünen von Westerland tummeln sich tausende Fische aus allen Weltmeeren in 25 Salzwasserbecken, gespeist direkt aus der nahen Nordsee. Kinder zieht es an den Strand, auch wenn es stürmt und längst kein Badegast mehr in Sicht ist.
Haben Sie einen Drachen im Gepäck, dann kann nichts mehr schief gehen. Die Drachen hüpfen im Wind und die Kleinen sind begeistert vom Herbstspaziergang.
Wollte Ihr Kind schon immer einmal Clown sein oder als Artist in der Manege stehen? Dieser Traum kann bei den Kursen des Circus Mignon Wirklichkeit werden. Kinder ab sechs Jahren sind herzlich eingeladen, sich artistische Grundlagen anzueignen und diese dann stolz den Eltern zu präsentieren. Gerade für Einzelkinder sind Ferientage manchmal doof, weil die Freunde nicht mit in den Urlaub durften. Doch im Kampino-Kinderclub oder in der Villa-Kunterbunt sind neue Freunde schnell gefunden. Die Eltern haben Pause und erfahrene Betreuer verschaffen den Kleinen bei Basteln, Singen, Malen und lustigen Spielideen unbeschwerte und unvergessliche Ferientage.
Kinder spielen im Watt
Auch bei den kleinen Urlaubern beliebt: Wattwanderungen im Herbst

Badesachen oder Regenjacke – was soll ich mitnehmen?

Die beste Antwort hierauf lautet: am besten Beides. So ist man zumindest für alle Eventualitäten ausgestattet und selbst bei Regenschauern oder warmen Badetemperaturen kann das Wetter voll ausgenutzt werden. Im Herbst ist darüber hinaus besonders der Zwiebellook zu empfehlen, sodass bei einem plötzlichen Wetterumschwung niemand frieren oder schwitzen muss. Auch eine kurze oder eine ¾-Hose gehört in den Koffer, wenn Wattwanderungen oder Strandspaziergänge während der Reise anstehen. Selbst bei Regentagen brauchen die Besucher nicht zu verzweifeln, denn eine gemütliche Zweisamkeit oder ein Tag mit der Familie in der Ferienunterkunft kann ein gemeinsames Erlebnis sein, das zusammenschweißt.
Fazit: Auch im September bietet sich Sylt für einen tollen erholsamen Urlaub an. Denn bei milden Temperaturen können die Gäste noch immer in der Nordsee baden und lange Strandspaziergänge unternehmen. Darüber hinaus laden die blühende Heidelandschaft sowie die Sportveranstaltungen geradewegs zu einer Reise auf die Insel ein. Und wenn das Wetter doch mal nicht mitspielt: Einfach die Regenjacke überziehen, in den Strandsaunen entspannen oder die Zeit mit den Liebsten gemütlich mit herrlich dampfendem Kakao in der Ferienwohnung verbringen!

Noch mehr Sylt

©CC0
Hier die Tipps für deinen nächsten Winterurlaub - und warum Sylt auch zur kältesten Jahreszeit des Jahres wunderschön ist.
©Rawpixel.com – stock.adobe.com
Sylt ist ein Schlemmerparadies. Hier erhalten Sie einen Überblick über die besten Restaurants auf Sylt. ✔Meerblick ✔Preiswert ✔Familienfreundlich
©VTT Studio - adobe.stock.com
Hier gibt es alle wichtigen, spannenden und einzigartigen Veranstaltungen für 2018 für Ihren Urlaub auf Sylt. Von Open-Air Festival bis World Surf Cup - Sylt bietet Ihnen vielfältige Erlebnisse.