XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Die besten Fischbrötchen auf Sylt

Die Sylt-Travel Fischbrötchen Top 5

Eine kleine Stärkung gefällig? Dann greift man auf Sylt bevorzugt zum Fischbrötchen. Doch wo gibt es die leckersten Fischbrötchen auf der Insel? Natürlich sollten Urlauber zunächst dem König der Fischbrötchen ihre Aufwartung machen.
 
Fischbrötchen bei Gosch in List auf Sylt
©Pieter Pan

Tipp 1 - Gosch Sylt

Jürgen Gosch ist als prominenter Fischhändler und Gastwirt eine Institution auf der Insel. Einst war er mit einem Bauchladen voller Fische als fliegender Händler auf der Insel unterwegs. Heute besitzt Gosch Niederlassungen in Berlin, Hamburg oder Düsseldorf. Auf Sylt ist die “nördlichste Fischbude Deutschlands” am Lister Hafen, in Wenningstedt, und Westerland der Anlaufpunkt schlechthin. Hier wird das Fischbrötchen in den Genusstempel erhoben und nicht selten mit Champagner und den Sylter Austern genossen.

Tipp 2 - Fisch Blum Sylt

Auch der Name Blum steht auf Sylt stellvertretend für Fischbrötchen. Das Sylter Traditionsunternehmen präsentiert sich bodenständiger, aber nicht minder erfolgreich. Auf Sylt werden fünf Fischgeschäfte in Tinnum, Westerland und Wenningstedt betrieben. Täglich wandern fangfrische Seefische über die Theke. Dazu zählen Lachs, Dorade, Scholle, Seeteufel oder Steinbeißer. Schillerlocken, Aal oder Lachs kommen direkt aus der eigenen Räucherei. Ein Fischbrötchen mit Bratheringen oder Matjesfilets sollten sich Urlauber ebenso schmecken lassen wie Krabben, Austern oder Muscheln das Gourmetherz höher schlagen lassen werden.

Tipp 3 - Fisch Matthiesen

In Hörnum führt der Appetit auf Fischbrötchen geradewegs in die Rantumerstraße. Hier öffnet seit mehr als 30 Jahren Fisch Matthiesen seine Pforten. Der Familienbetrieb ist auch direkt am Hafen vertreten. Wer sich ein leckeres Fischbrötchen kauft, sollte auch Willi nicht vergessen. Familie Matthiesen hält immer kleine Heringe für die beliebte Kegelrobbe, die es sich seit Jahren im Hörnumer Hafen gemütlich macht, bereit. Weithin Beliebtheit genießt die hauseigene Fischsuppe und auch die frischen Salate aus dem Hause Matthiesen sind ein Genuss.

Tipp 4 - Wattnrauch "Gelbe Hütte"

Auch am Rantumer Hafen gab es jahrelang Fischbrötchen. Die “gelbe Hütte” hatte 19 Jahre lang täglich geöffnet. Als der Pachtvertrag auslief, musste der Hafenkiosk umziehen. Von nun an werden die Fischspezialitäten am Sylter Flughafen verkauft. Gleich gegenüber der Feuerwache ist die gelbe Hütte nicht zu übersehen. Aal, Forellen, Makrelen oder Butterfisch werden Urlauber hier auf den leckeren Fischbrötchen wiederfinden.

Tipp 5 - Salatkogge

Wer in Westerland unterwegs ist, sollte auf jeden Fall bei der „Salatkogge“ vorbeischauen. Schon von weitem ist der Laden mit dem roten Schiff im Logo zu erkennen. Und das sollten sich besonders Feinschmecker merken. Denn hier gibt es neben frisch belegte Fischbrötchen und Räucherfisch eine große Auswahl an Salaten mit Meerestieren. Fischbrötchen auf Sylt sind mehr als ein Imbiss. Sich die knusprigen Brötchen belegt mit frischem Fisch, Gurken- und Zwiebelringen schmecken zu lassen, gehört einfach dazu - für die Insulaner ebenso wie für jeden Sylt-Urlauber. Guten Appetit!

Noch mehr Sylt!

©exclusive-design – stock.adobe.com
Zum perfekten Start in den Tag gehört ein ausgiebiges Frühstück einfach dazu. Besonders gut schmeckt dies, wenn man es sich auch mal statt an dem selbst...
©Marco2811 – stock.adobe.com
Was haben Bier und Champagner gemeinsam? Und was hat es mit der „Toten Tante“ auf sich? Sie alle und noch mehr sind Teil der außergewöhnlichen...
©CC0
Eis geht immer! Wo man auf Sylt das beste Eis essen kann, erfahren Sie hier. Ob Klassiker wie Vanille, oder Ausgefalleneres - auf Sylt gibt's alles.