Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© John C. Willett / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 04.09.2015

Das Glück dieser Erde….- Reiten auf Sylt

Reiten ist ein faszinierendes Hobby und befällt meist schon kleine Mädchen, welche dann diesen sanften und faszinierenden Tieren meist ein Leben lang verbunden bleiben. Auf Sylt erleben sie Reiten in einer anderen Dimension. Die Insel besitzt nicht nur beste Bedingungen für romantische und stimmungsvolle Ausritte, sondern kann auch mit einer für Reiter und Pferd optimalen Infrastruktur aufwarten. Wer dabei noch nicht sicher im Sattel sitzt, der wird auf den Reiterhöfen schnell Zugang zu den Pferden finden und eine Liebe auf den zweiten Blick erleben.


Mit eigenem Pferd anreisen



Auf Sylt fühlen sich etwa 600 Pferde pudelwohl. Haben Sie selbst bereits ein Pferd? Dann ist es als Gast herzlich willkommen und wird schnell neue Freunde finden. Insgesamt acht Reiterhöfe stehen für Unterstellmöglichkeiten zur Verfügung. Wichtig ist, vor dem ersten Ausritt in der Sylter Gemeindekasse vorbeizuschauen und sich eine Kopfplakette zu besorgen. Denn diese ist auf der Insel für Gastpferde vorgeschrieben.


Großartige Reitwege

Den Besuchern stehen hier alle Freuden des Reiterlebnisses offen. Ausritte am Strand sind dabei mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis. Die kleinen Feriengäste können sich dazu beispielsweise in der Braderuper Ponyfarm nach ihrem Lieblingstier umschauen und nach dem gegenseitigen Kennenlernen zu einem Austritt ans Meer aufbrechen.

Insgesamt bietet Sylt 30 Kilometer gekennzeichnete Reitwege. Dies bedeutet für Pferd und Reiter viel Abwechslung. Die meisten Reitwege befinden sich im Osten der Insel. Ein wahrer Geheimtipp ist dabei die Strecke zwischen dem Braderuper Watt und weiter in Richtung Kampen. Die Strecken zwischen Keitum und Kampen führen meist unmittelbar an der Küste entlang. Vom Touristenzentrum Westerland schnell zu erreichen sind auch die Reitstrecken im Westen Sylts. Hier galoppieren die Reiter zwischen Rantum und Tinnum durch eine unberührte und idyllische Küstenlandschaft, die besonders im Frühling und Herbst ihren ganz besonderen Charme besitzt.
Die Ausflüge hoch zu Ross sind zudem ein wahrer Gesundbrunnen. Denn man tankt frische Meeresluft und stärkt zugleich die Rückenmuskulatur.


Große Auswahl an Reiterhöfen

Wer sich nun der Frage widmet, welcher Reiterhof der beste ist, wird schnell feststellen, dass jeder mit besonderen Angeboten punktet. Wer in Braderup vorbeischaut, der wird neue Kräfte beim therapeutischen Reiten tanken können. Die Reitschule Volquardsen dagegen hat sich auf die Behandlung nach der Feldenkrais-Methode spezialisiert.

Nachfolgend haben wir Ihnen eine kleine Auswahl an lohnenden Adresse für Pferdefans auf Sylt zusammengestellt:

  • Für die Erkundung des Weststrandes bieten sich geführte Ausritte der Reitschule Wiesengrund in Tinnum an. Weiterhin wird Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene erteilt. Außenreitplätze sind vorhanden und Gastpferde werden aufgenommen. Kontakt: Tel.: 04651-316 00.


  • Gemütlich und familiär geht es zu auf dem Reiterhof Morsum. Bei Ausritten erkunden Sie das Morsumer Watt und die umliegenden Wäldchen und Wiesen. Der Familienbetrieb stellt auch Gastboxen bereit und erteilt Reitunterricht. Kontakt: Tel: 04651 - 89 02 39.


  • Nicht verfehlen können Sie den mitten in Keitum gelegenen Reitstall Hoffmann. Hier können Sie geführte Ausritte durch die Braderuper Heide und nach Kampen buchen und sogar auf dem Hof übernachten. Kontakt: Tel.: 04651 - 315 63.



Sie mögen Pferde, möchten aber ungern auf einem Pferderücken Platz nehmen? Dann kann Ihnen mit einer gemütlichen Kutschfahrt geholfen werden. Lassen Sie sich durch Wenningstedt oder Keitum chauffieren und erleben die Faszination Pferd aus einer entspannten Perspektive. Kontakt: Tel.: 04821 - 14 906 76.