X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Muns / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Artikel erstellt am 02.10.2012

Das Weltnaturerbe Wattenmeer entdecken

Wenningstedt-Braderup, Dienstag, 09.10.2012

Die Einzigartigkeit des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer wird Besuchern der Insel Sylt auf vielfältigen Führungen vermittelt. Dabei erfahren sie nicht nur viel Wissenswertes über die Entwicklung und Bedeutung des Weltnaturerbes Wattenmeer, sondern lernen auch die Kultur und Geschichte ihrer Ferieninsel kennen. Eine der letzten Führungen durch das Wattenmeer in diesem Jahr findet am 9. Oktober statt.

Auf dieser interessanten Wattwanderung in Wenningsted-Braderup werden Sie von Werner Mansen, dem Geschäftsführer der Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. begleitet. Herr Mansen wird auf dieser 1,5 Stunden langen Tour interessante Fragen beantworten. Sie werden erfahren, warum die Miesmuschel diesen Namen trägt und können sich auf die Spur von Wattwürmern begeben oder mit Krebstieren auf Tuchfühlung gehen. Es ist für alle Altersgruppen gleichsam interessant zu erfahren, wie Ebbe und Flut Einfluss auf den Lebensraum Nordsee nehmen.

Begleitend zur Teilnahme an dieser Führung bietet sich ein Besuch der Ausstellung im Naturzentrum Braderup an. Die Führung Weltnaturerbe Wattenmeer beginnt um 13.30 Uhr. Karten sind an allen Vorverkaufsstellen auf Sylt erhältlich und kosten 5,50 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder bis sieben Jahren. Der genaue Treffpunkt wird bei der Anmeldung zur Führung bekannt gegeben.