Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Ralph Daily / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 09.02.2016

Essen und Emotionen – Mit „Body Wisdom“ Körper und Seele in Einklang bringen

Westerland, Montag , 15.02.2016

Haben Ihre guten Vorsätze für 2016 es noch durch den Januar geschafft? Zum Jahresbeginn schwören sich viele mehr Sport zu treiben, sich besser zu ernähren und mehr auf ihren Körper Acht zu geben. Man verspricht sich davon ein besseres Körpergefühl und hofft gleichzeitig darauf, sich durch stärkere Abwehrkräfte vor leidigen Krankheiten schützen zu können. Oft wird angenommen, dass eine gesündere Lebensweise zudem die eigene Stimmungslage immens verbessern kann.

Ein gegensätzlicher Ansatz ist, dass das körperliche Befinden nicht etwa eine Folge des Essverhaltens ist, sondern die Emotionen maßgeblich verantwortlich dafür sind, was und wieviel wir essen. Statt eine unausgeglichene Ernährung als Ursache für das Unwohlsein zu sehen, sind die körperlichen Symptome demnach vielmehr die Auswirkung einer Missachtung oder Vernachlässigung der emotionalen Bedürfnisse.

Menschen essen, was sie emotional brauchen. Zu diesem theoretischen Ansatz gibt Markus Lehnert in einem Vortrag eine Einführung zu seinem Buch „Sag, was Du isst und ich weiß, was du fühlst“. Der Vortrag findet am Montag, 15.02.16 in Westerland statt. Um 20 Uhr können Teilnehmer in der 90-minütigen Veranstaltung im Haus Westerland (Brandenburger Str. 13) mehr über das am 12.02.16 erscheinende Buch und den von Lehnert entwickelten Therapieansatz „Body Wisdom“ erfahren.

Den Körper als Projektionsfläche des emotionalen Befindens wahrzunehmen ist der erste Schritt, um den Prozess der Selbstheilung gemäß „Body Wisdom“ einzuleiten. Das Buch setzt mithilfe von Übungen und praktischen Anleitungen einen wegweisenden Pfad, um die vom Körper gesendeten Botschaften in Form von Krankheitssymptomen zu deuten und entgegenwirken zu können.

Aufgrund der begrenzten Raumkapazität kann nur eine begrenzte Anzahl Personen an dem Vortrag in Westerland teilnehmen. Daher werden Anmeldungen bei Markus Lehnert telefonisch unter (069) 2547 2722 oder per Mail an markus.lehnert@spirituelle-hypnose.net erbeten. Der Eintritt ist frei.