Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© annso t / Flickr [CC BY-ND 2.0]
Artikel erstellt am 16.08.2016

Ulla Meinecke – eine Musiklegende des deutschen Pop

Wenningstedt, Dienstag, 06.09.2016

Bereits seit über 30 Jahren ist Ulla Meinecke ein fester Bestandteil der deutschen Musik- und Kulturszene. Sie hat die deutschsprachige Popmusik geprägt wie kaum jemand anderes und ist weiterhin mit Elan und schier unendlicher Energie dabei. Nun kommt die Musiklegende mit ihrem neuen Projekt auch nach Sylt. Am Dienstag, den 06.09.2016 wird sie um 20:15 Uhr im Kursaal³ in Wenningstedt mit ihrem neuen Bühnenprogramm „Ulla Meinecke Band“ wieder die Zuschauer begeistern.

Auf Lesungen lag in den vergangenen Jahren Ulla Meineckes Hauptaugenmerk. Doch besonders die musikalischen Lesungen haben es ihrem Publikum angetan – mit ihrer samtigen Stimme, den humorvollen Geschichten und ihren treffenden Worten zieht sie die Zuschauer immer wieder in ihren Bann. Ihre Lieder sind zeitlos und ihre Texte ohne Kompromisse und modische Gags.

Wenn sie auf der Bühne steht, werden ihre Geschichten und Lieder zu lebendigen Filmen. Sie handeln von den alltäglichen Dingen des Lebens, die sie mit Leidenschaft performt. Dabei nimmt sie auch gelegentlich die Generation Selfie auf den Arm und singt „Ich bin zu alt“. Doch „alt“ ist sie ganz gewiss nicht: Schlagfertig und charmant beweist sie einmal mehr, warum sie seit so vielen Jahren eine feste Größe in Deutschlands Musikbranche ist.

Begleitet wird Ulla Meinecke von den Multi-Instrumentalisten Ingo York und Reinmar Henschke, mit denen sie bereits seit über 10 Jahren zusammenarbeitet und spielt. Gemeinsam haben sie ihren ureigenen Sound entwickelt und ein Programm konzipiert, das Klassiker wie „Die Tänzerin“, „Feuer unterm Eis“ und „50 Tipps ihn zu verlassen“ mit neuen, unveröffentlichten Songs vereint. Denn ein Konzept hat sich für Ulla Meinecke bewährt: eine Mischung aus absurder Komik, herzzerreißender Poesie und abgründiger Liebeslyrik.

Der Einlass am Tag des Konzerts beginnt ab 19:30 Uhr. Tickets können auf der Webseite des Tourismus-Service Wenningstedt-Braderup für einen Preis von 26,- € pro Ticket erworben werden.