Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© lululemon athletica / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 11.07.2014

Sportlich sein wird belohnt - Deutsches Sportabzeichen für einen aktiven Sommer

Marineversorgungsschule, List, 15.07.2014 - 09.09.2014

Sie mögen es gern sportlich? Dann sind Sie auf dem Sportplatz in Westerland oder auf dem Gelände der früheren Marineversorgungsschule in List genau richtig. Hier können Sie sich nicht nur so richtig auspowern, sondern werden auch dafür belohnt - und zwar mit dem Deutschen Sportabzeichen. Das Abzeichen ist mehr als 100 Jahre alt und wurde von Carl Diem eingeführt. Seit 1921 dürfen auch Frauen ihre sportlichen Leistungen bei der Prüfung unter Beweis stellen.

Es kommt auf Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Kraft an. Ebenfalls muss man sich im Schwimmen beweisen. Das Abzeichen kann in Gold, Silber und Bronze erworben werden. Die Grundlage bildet ein Leistungskatalog, welcher vor Ort eingesehen werden kann. Wer vier bis sieben Punkte erkämpft, darf sich über Bronze freuen. Mit acht bis zehn Punkten erhält man das Sportabzeichen in Silber. Das goldene Sportabzeichen wird mit elf und zwölf möglichen Punkten verliehen. Das Ablegen des Sportabzeichens ist eine schöne Idee für Familien, welche ihre Kräfte gemeinsam messen möchte. Noch bis zum 9. September 2014 finden die Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen immer dienstags ab 16 Uhr im Sylt Stadion in Westerland und von 18 bis 20 Uhr in der Schwimmhalle der Marineversorgungsschule in List statt. Die umliegenden Radwege werden für Walking, Sprint, Rollschuhe oder Inliner genutzt.