Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© byJoeLodge / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 02.03.2016

Manfred Degen gibt Ausblicke auf einen schrillen Sommer

Wenningstedt, Donnerstag, 24.03.2016

So langsam zieht der Frühling ein und mit ihm sorgen die Touristen wieder für Farbtupfer auf der Insel. Das bunte Treiben nimmt der Komiker Manfred Degen zum Anlass, einen Ausblick auf den Sommer zu geben.

Schrille Geschichten und alte Klischees


sylt-travel.de/Suchergebnisse/#von=24.03.2016&bis=28.03.2016&variabilitaet=3&personen=2&preis=120" title="Ferienwohnungen für das Osterfest auf Sylt" target="_blank">Pünktlich zu den Osterferien begeistert Degen Touristen und Einheimische gleichermaßen mit schrillen Geschichten von der Insel. Der Sylter Satiriker hat dabei seine eigene Sprache entwickelt, um sich seiner Insel und deren Klischees zu nähern. So macht Degen mit seinen Geschichten nicht nur Lust auf den Sylter Sommer, sondern gibt auch Einblicke in den gackernden Redefluss lederhäutiger Frauen bei 28 Grad im Schatten und Ausblicke auf elefantöse Altweiberhintern, vor denen selbst das Meer einen Schritt zurückweicht.

Natürlich wird aber auch mit so manchem Klischee aufgeräumt. Wer zum Beispiel denkt, auf Sylt liegt das Geld auf der Straße, der irrt. Das Geld steckt natürlich im Geldbeutel der Urlauber, welche von den Insulanern - laut Degen eine Mischung aus Saddam Hus-sein und Bill Gates - fachgerecht ausgeplündert werden.

Treffende Beobachtungen gepaart mit norddeutschem Wortwitz


Manfred Degens Wortwitz und Sarkasmus sorgt auf Sylt für ausverkaufte Säle und ein begeistertes Publikum. Auch über Sylt hinaus ist der Inselkabarettist kein Unbekannter mehr und hat bei Rundfunk- und Fernsehauftritten seine Botschaft mit geladener Zunge in die Welt getragen.

Manfred Degen hat vieles zu erzählen, berichtet von seinen Tourneen und Auftritten und immer wieder vom Sylter, einem lauten, geldgierigen und intriganten Menschenschlag, der immer wieder Herz zeigt und jedem Sturm trotzt. Sein norddeutscher Wortwitz gepaart mit sprachlicher Eleganz erreicht ein breites Publikum. Bei dieser Lesung stehen die schrillsten Sommergeschichten aus der Feder des Autors auf dem Programm. Das etwas andere Sommervergnügen beginnt am 24. März 2016 um 20.15 Uhr im Kursaal des Hauses am Kliff. Das Ticket kostet 15 Euro.