Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Kirchengemeinde St. Martin zu Morsum
Artikel erstellt am 24.06.2013

Wenn die Trompeten in St. Martin erklingen…

Morsumer St. Martin Kirche, Montag , 01.07.2013

Am vergangenen Sonntag feierten die Morsumer Sommermusiken mit „Shoshana“ die Eröffnung des vielfältigen Sommerprogramms. Am kommenden Montag, den 01. Juli folgt nun das nächste Highlight. Wie in jedem Jahr sind auch dieses Mal die beiden Trompeter Peter Lohse und sein Sohn Philipp zu Gast. Zusammen mit dem Organisten Matthias Grünert lassen sie Bach, Händel, Heinichen und viele mehr in der St. Martin Kirche erklingen.

Die im 12. Jahrhundert erbaute Kirche bietet den passenden Rahmen für Kompositionen aus der Barockzeit und Klassik, vorgetragen von renommierten Musikern. Peter Lohse ist Solotrompeter der Staatskapelle und der Semperoper in Dresden. Der mehrfach ausgezeichnete Musiker unterrichtet zudem an der Hochschule für Musik. Sein Sohn spielt Trompete in der Robert Schumann Philharmonie in Chemnitz.

Am Montagabend ab 20.15 Uhr erleben Zuhörer in einem der ältesten Sakralgebäude Sylts strahlende Trompeten wie auch das weich klingende Corno da caccia. Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen wie auch an der Abendkasse zu 25,-€, 20,-€ und 10,- € erhältlich.