Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Franek / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Artikel erstellt am 19.09.2013

Westcoast Stompers - Schwarzer Jazz in neuem Gewand

Friesenkapelle, Donnerstag, 26.09.2013

Die Westcoast Stompers geben dem guten alten Jazz ein neues Gesicht. Die Band aus Schleswig-Holstein steht seit 1980 auf der Bühne und gilt somit als älteste Jazz-Band der Region. Eine Vorliebe der Bandmitglieder ist der klassische Blues der goldenen 1920er Jahre. Weiterhin haben sich die Musiker dem “schwarzen” Jazz verschrieben. Stellvertretend hierfür stehen Namen wie Bessie Smith, King Oliver oder Clarence Williams.

Diese berühmten Jazz-Legenden haben die Westcoast Stompers nie aus den Augen verloren und dennoch ist mit den Jahren ein ganz eigener und unverkennbarer Stompers-Sound entstanden. Die Fans lieben die perfekt arrangierten Titel und lassen sich immer wieder gern von der Begeisterung und der Spielfreude der Musiker mitreißen. Die Friesenkapelle bildet den stimmungsvollen Rahmen für diesen Musikabend. Das Gotteshaus wurde im Jahre 1914 unweit einer heidnischen Kultstätte erbaut. Die Eigenständigkeit der Einrichtung wird durch die Stiftung Üüs Sera - Unsere Kirche abgesichert. Somit steht einem unterhaltsamen Konzerterlebnis nichts im Wege. Das Konzert mit den Westcoast Stompers beginnt am 26. September 2013 um 17 Uhr in der Friesenkapelle in Wenningstedt-Braderup. Der Eintritt ist frei.