X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Jens Boysen / Wikimedia Commons [gemeinfrei]
Artikel erstellt am 13.11.2012

Dorfführung Keitum- das Kapitänsdorf erwandern

Keitum, Dienstag, 20.11.2012

Bei einem Spaziergang durch den wohl idyllischsten Ort auf Sylt wird garantiert romantische Stimmung aufkommen. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war Keitum Hauptort der Insel. Im 17. und 18. Jahrhundert siedelten sich hier wohlhabende Kapitäne an. Sie werden bei dieser Tour auf schmucke Kapitänshäuser stoßen, welche von alten Friesenwällen umgeben sind und vom frühen Wohlstand der Ortschaft zeugen. Unternehmen Sie eine Zeitreise und lernen sie die Traditionen und das Brauchtum auf Sylt hautnah kennen.

Sie werden entlang der Alleen und alten Baumbestände auch im November einen lebendigen Eindruck vom grünsten Ort der Insel erhalten. Um die romanische Severinkirche gruppieren sich liebevoll restaurierte Bauten vergangener Jahrhunderte. Immer wieder werden Ihnen die für die Insel typischen Reetdachhäuser ins Auge fallen. Den Abschluss dieser erlebnisreichen Dorfführung stellt der Besuch des “Altfriesischen Hauses” dar, wo eine Ausstellung über das Inselleben in vergangener Zeit informiert. Die etwa zweistündige Führung beginnt am 20. November 2012 um 10.30 Uhr. Treffpunkt ist die Tourist-Information Keitum. Urlauber mit Gästekarte zahlen für diese Veranstaltung sieben Euro. Kinder bis zehn Jahre können kostenlos an der Dorfführung teilnehmen.