X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© potzuyoko / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 18.03.2016

Federleicht oder die Macht der kleinen Dinge - Fotokunst im Detail

Kampen, 14.03.2016 - 22.04.2016

Tautropfen auf den Dünenhalmen, Spuren im feuchten Sand oder eben Federn im Wind, es gibt viele Dinge, die in der Hektik des Alltags übersehen werden. Es sind genau diese Momente, für die Elke Knittel ihr Herz öffnet und mit der sie die „Macht der kleinen Dinge“ mit der Kamera in das recht Licht rückt und einfängt für die Ewigkeit. Den Besucher der Fotoausstellung: “Federleicht - Sylt im Detail” erwarten eindrucksvolle Impressionen aus eher ungewöhnlichen Perspektiven.

Die Federn, die hier auf Leinwand gedruckt und lackiert auf den Betrachter warten, wurden nicht künstlich arrangiert, sondern vom Wind genau dorthin getragen, wo sie die kreative Sylterin abgelichtet hat. Oft musste sie hierfür mehrmals an den Fundort zurückkehren, um auf das perfekte Licht zu warten. Die Liebe zum Detail wurde selten eindrucksvoller eingefangen.

Seit nunmehr fünf Jahren geht Elke Knittel mit ihrer Pocket-Kamera auf Erkundungstour, um den kleinen Dingen große Wirkung zu verleihen. Die Fotografie ist das liebste Hobby der Insulanerin. Von ihr zu leben ist dagegen nicht das erklärte Ziel. Gefühl spielt eine weit größere Rolle und diesem möchte Elke Knittel auch weiterhin viel Spielraum geben und Bilder schaffen, die ihre Stimmungen und Emotionen widerspiegeln.

Die Fotoausstellung kann vom 14. März bis zum 22. April 2016 im Tourismus Service Kampen an der Kampener Hauptstraße besichtigt werden. Zu den Öffnungszeiten der Einrichtung steht die Hobby-Fotografin gern Rede und Antwort zu ihren Werken.