X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Steven Fruitsmaak / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Artikel erstellt am 20.06.2011

Sylt Triathlon

List, Sonntag, 26.06.2011

In List wird erstmalig Deutschlands nördlichster Triathlon ausgetragen, der Profis ebenso anspricht wie Hobby-Ausdauersportler. Dabei sein ist alles – und das gilt auch für die Zuschauer: Für Zaungäste bieten sich dabei viele Möglichkeiten, die Aktiven zu beobachten und anzufeuern. Start ist am 26. Juni am Restaurant “Austernperle” am Lister Oststrand. In der Zeit von 10 bis 11.40 Uhr machen sich die Teilnehmer gruppenweise auf den Weg. Das Schwimmen wird an der Wattseite im Bereich zwischen der “Austernperle” und dem “A-Rosa”-Hotel ausgetragen und kann von der Promenade gut eingesehen werden. Die Radfahrstrecke verläuft über die Möwenbergstraße und die alte Listlandstraße; die Strecke ist teilweise für den Autoverkehr gesperrt. Gute Beobachtungsmöglichkeiten bieten sich von den Dünen-Parkplätzen sowie am nördlichen Ortsausgang von List. Die Laufdistanz schließlich führt über den Möwenbergdeich – hier haben Spaziergänger vom Wanderweg ideale Ausblicke auf das Geschehen. Der Zielbereich des 1. Sylt Triathlon befindet sich am Lister Hafen. Die Siegerehrung ist dort gegen 14 Uhr vorgesehen.

Wenn Sie es lieber ruhiger angehen wollen: Wie wäre es mit dem Spaziergang über den “Kampener Kunstpfad”? Dieser besondere Weg bewahrt Künstlern ein Andenken, die in Kampen ihren Urlaub und Arbeitszeit verbrachten oder aber hier lebten. 22 Gedenkstelen mit Tafeln aus Bronzeguss verzeichnen am Wegesrand den jeweiligen Namen, ein Zitat oder eine Kurzinformation der Persönlichkeiten – angefangen vom Schriftsteller Thomas Mann über den Maler Emil Nolde bis hin zum Verleger Axel Cäsar Springer. Und wenn Sie noch mehr über Kampens prominente Besucher wissen möchten: Just ist das Buch zum “Kampener Kunstpfad” erschienen, das kurzweilig und informativ über Leben und Wirken jener namhaften Persönlichkeiten berichtet und durch Übersichtskarten sowie Wegbeschreibungen abgerundet wird. Die Publikation ist beim Tourismus-Service Kampen sowie in mehreren Sylter Buchhandlungen erhältlich.