XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Wattenmeer

Weltnaturerbe Wattenmeer vor Sylt© M.Buschmann / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Barfuß durch den Schlick

Sylt liegt mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Mit einer Fläche von knapp 4500 km² handelt es sich hierbei um den größten Nationalpark Deutschlands. In dieser einzigartigen Umgebung leben zahlreiche Tier- und Pflanzenarten wie Miesmuscheln, Strandkrabben oder Nordseegarnelen. Im Frühling und Herbst landen hier Millionen von Zugvögeln auf ihrer Reise in den Süden bzw. in den Norden zurück, um sich im Wattenmeer satt zu fressen. Auf Sandbänken leben Seehunde und Kegelrobben und mit etwas Glück begegnet man im Meer auch dem ein oder anderen Schweinswal. Seit 2009 ist der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer UNESCO-Weltnaturerbe.

Der 1962 gegründete Verein „Schutzstation Wattenmeer e.V.“ hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen einmaligen Lebensraum zu schützen. Dafür will er Interesse, Verständnis und Faszination wecken. Zu diesem Zweck werden zahlreiche Führungen durch das Wattenmeer, faszinierende Vorträge und Seminare organisiert, um interessierten Menschen den sensiblen Lebensraum näher zu bringen.

Bei einem Sylt Urlaub sollte man sich eine Wattwanderung daher auf keinen Fall entgehen lassen. Ob barfuß oder mit Gummistiefeln ist dabei ganz egal – es ist ein einmaliges Erlebnis, das Sie jedoch am besten in einer geführten Wanderung erleben sollten, um nicht plötzlich von der Flut überrascht zu werden.

Adressen:
Adler-Schiffe
Seehunde und Kegelrobben im Weltnaturerbe Wattenmeer
Boysenstraße 13
25980 Westerland
Tel.: 01805-123344


Schutzstation Wattenmeer
Wattwanderungen, Voträge, Führungen und Naturerlebnis
Rantumerstr. 27
25997 Hörnum
Tel.: 04651-881093