XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Feuerwehrmuseum

Geschichte der Sylter Feuerwehr© Otto Lueger, Kolossos / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Feuerwehrgeschichte auf Sylt entdecken

Fans von Feuerwehrautos und Blaulicht sollten sich einen Besuch des Feuerwehrmuseums Keitum bei einem Sylt Urlaub nicht entgehen lassen. Im ehemaligen Spritzenhaus der Keitumer Feuerwehr, direkt gegenüber vom alten Gerätehaus, befindet sich das kleinste Museum der Insel. Seit 1998 werden hier sehenswerte Stücke aus der spannenden Arbeit der Feuerwehr ausgestellt. In dem 1911 erbauten Gebäude kann auf etwa 60 m² Ausstellungsfläche 100 Jahre Feuerwehrgeschichte auf Sylt bestaunt werden. Dafür stehen zahlreiche alte Bilder und Uniformen sowie historische Löschgeräte zur Verfügung. Dabei erfahren Besucher von ehemaligen Feuerwehrleuten viele interessante Informationen über die Arbeit, die Gefahren und über mögliche Brandrisiken.

Der Eintritt inklusive Führung ist frei, die Organisatoren und freiwilligen Helfer freuen sich jedoch über eine kleine Spende für ihre leidenschaftliche Arbeit.
Normalerweise ist das Museum von April bis Oktober jeden Dienstag von 10.30 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Für die Wintermonate oder für Informationen über eventuelle Abweichungen, wenden Sie sich bitte an den Tourismus-Service Keitum.

Adresse:
C.P.-Hansen-Allee
25980 Keitum
Tel. 04651-33730