Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
Andreas Trepte / Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.5]
Artikel erstellt am 12.09.2013

Ab in den Süden! Zugvögel rasten im Wattenmeer

Hotel Roth, Dienstag, 17.09.2013

Der Sommer auf Sylt verabschiedet sich. Doch jede Jahreszeit hat ihre ganz besonderen Facetten, welche sich auf der Insel besonders deutlich widerspiegeln. Mitte September begrüßt Sylt weit gereiste Gäste. Die Gänse, Watvögel und Enten kehren aus Skandinavien und dem fernen Russland zurück und präsentieren aufmerksamen Beobachtern ihren Nachwuchs. Der Herbst im Wattenmeer ist voller Leben. Zahllose Schwärme Ringelgänse und Pfeifenten sorgen für Farbtupfer auf den Seegraswiesen.

Die Rufe der Vögel sind nicht zu überhören und wenn die Nonnengänse aus den Kögen am Wegesrand fressen, dann dürfen Spaziergänger hautnah dabei sein, wenn die bunte Vogelschar auf Sylt Rast macht, bevor sie vor dem nahen Winter in wärmere Gefilde flüchtet. Im Rahmen dieses Vortrags wird man Ihnen viel Wissenswertes über den Zwischenstopp der Zugvögel verraten und Sie lernen einmal mehr, die Natur Ihrer Ferieninsel mit offenen Augen zu sehen.

Der Vortrag findet am 17. September 2013 um 17.30 Uhr im Tagungsbereich des Hotels Roth in der Westerländer Strandstraße statt. Erwachsene zahlen mit gültiger Gästekarte vier Euro, Kinder die Hälfte.