X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Wusel007 / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Artikel erstellt am 28.05.2013

Forschen Sie mit! – Auf zur Wattenmeerstation

Erlebniszentrum Naturgewalten, 07.06.2013 - 25.10.2013

Auch im Jahre 2013 darf auf Sylt geforscht werden. Forschung für Jedermann heißt es wieder, wenn das Alfred-Wegener Institut sich vorstellt und Ihnen Einblicke in seine Arbeit gewährt. Das Institut wurde 1980 in Bremerhaven gegründet und widmet sich Forschungsaufgaben in der Arktis, der Antarktis und in den Ozeanen. Noch bis zum 25. Oktober 2013 können Touristen zu Forschern werden. Immer freitags sind Sie eingeladen, mehr über die Historie und die aktuelle Forschungsarbeit der Wattenmeerstation zu erfahren. Sie werden einige Labore besichtigen können und dürfen den Wissenschaftlern über die Schulter schauen.

Die Wattenmeerstation für Polar- und Meeresforschung auf Sylt ist eine Außenstelle des Instituts. Weitere Außenstellen befinden sich auf Helgoland und in Potsdam. Das Alfred Wegener Institut unterhält weiterhin mehrere Forschungsstationen in der Antarktis und besitzt drei Forschungsschiffe. Beinahe 1.000 Forscher und Techniker sind an den unterschiedlichen Standorten mit Forschungsaufgaben betraut.

Interessierte treffen sich am 7. Juni 2013 um 10 Uhr am Eingang des Erlebniszentrums in der Lister Hafenstraße. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die anderthalb Stunden dauernde Veranstaltung kostet mit gültiger Gästekarte sieben Euro Eintritt. Ohne Gästekarte werden neun Euro berechnet. Kinder zahlen fünf Euro. Bei Fragen können Sie sich an folgende Telefonnummer wenden: 04651-8361927.