X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Wolfgang Sauber / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Artikel erstellt am 01.04.2014

Die Nordsee aus der Vogelperspektive erleben

Westerland, 11.04.2014 - 25.04.2014

Diese Naturdokumentation eröffnet Ihnen eine ganz neue Sichtweise auf Ihr Feriendomizil. Vermutlich sind Sie mit dem Autoreisezug über den Hindenburgdamm auf die Insel gereist oder haben die Syltfähre genutzt. Doch wie mögen die Insel und das Meer wohl von oben betrachtet ausschauen? Silke Schranz und Christian Wüstenberg haben in ihrem Kinofilm darauf meisterhaft eine Antwort gefunden. Erleben Sie beeindruckende Bilder und erkennen Sie alt Vertrautes oft erst auf dem zweiten Blick wieder, denn das Spiel der Gezeiten offenbart sich aus der Luft einem Kunstwerk gleich. Man möchte meinen, sich in einer Wüstenlandschaft wieder zu finden. In manchen Einstellungen gleicht das Wattenmeer auch einer karibischen Postkartenidylle.

Dieser Heimatfilm der etwas anderen Art nimmt Sie mit auf eine Reise vom ostfriesischen Emden über Hamburg bis nach Sylt. Einmal mehr wird dabei verdeutlicht, welche einzigartige Naturlandschaft das Wattenmeer verkörpert und wie diese unseres Schutzes bedarf. “Die Nordsee von oben” ist der erste Kinofilm dieser Art und wird bis zum Saisonende im Oktober zweimal wöchentlich gezeigt. Am 11. April 2014 beginnt die Vorführung im Raum Nordsee an der oberen Promenade in Westerland um 20 Uhr. Der nächste Vorstellungstermin ist der 25. April. Auf der Webseite: www.die-nordsee-von-oben.de können Sie sich über das Filmprojekt im Vorfeld schlau machen.