Artikel erstellt am 14.06.2012

Stand up Paddling – der neue Trendsport

Westerland, 01.06.2012 - 31.08.2012

Der Sommer auf Sylt steht ganz im Zeichen einer neuen Welle. Diese schwappte aus der Surferheimat Hawaii zu uns herüber. Dort war das Stehpaddeln einst den Königen vorbehalten. Heute werden Sie sich wie ein König fühlen, wenn Sie diesen Mix aus Surfen und Kanu fahren einmal selbst ausprobieren. Es ist erstaunlich, wie leicht man auf den Brettern stehend dahin gleitet, den richtigen Einsatz des Stehpaddels vorausgesetzt.

Stand up Paddling macht nicht nur Spaß, sondern trainiert auch effektiv Oberkörper, Bauch und Rücken. Die Balance wird geschult und die Knie- und Fußgelenke werden stabilisiert. Somit kann Stand up Paddling als effektives Training für den ganzen Körper angesehen werden.

Die Kurse finden in den Sommermonaten statt, sind allerdings abhängig von den aktuellen Wind- und Wellenverhältnissen. Um eine Ausrüstung müssen Sie sich nicht bemühen, denn Bretter, Paddel und Neoprenanzüge werden gestellt. Die Kurse starten ab einer Teilnehmerzahl von zwei Personen. Mehr als vier Personen pro Kurs sind nicht zugelassen. Eine Trainingseinheit umfasst 120 Minuten. Die zukünftigen Stand up Paddler treffen sich dienstags und donnerstags jeweils um 13.00 Uhr. Der Preis für diesen neuen Wasserspaß beträgt 45 Euro. Buchen können Sie die Kurse im Sport-Infocenter an der Sylter Welle, in Westerland.

1) Wie lange möchten Sie verreisen?

2) Bitte wählen Sie Ihre früheste Anreise und späteste Abreise.

Bitte geben Sie eine Anzahl von Nächten an.
Bitte wählen Sie Ihre früheste Anreise und späteste Abreise.
Personen
2
Schlafzimmer
1+