Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Erika39 / Wikimedia Commons [CC BY 3.0]
Artikel erstellt am 04.07.2012

Wissenschaftssommer: Urlaub schafft Wissen

Rantum, 09.07.2012 - 20.08.2012

In den Monaten Juli und August werden Sie auf Sylt nicht nur herrliche Strandtage verleben können, sondern auch ihre grauen Zellen auf Vordermann bringen. Bereits zum 8. Mal bietet die Stiftung kunst:raum sylt quelle diese Vortrags- und Diskussionsreihen an. In diesem Jahr steht der Wissenschaftssommer unter dem Motto “Ist Glück mehr als Glück”.

Die Veranstalter möchten zum Nachdenken über die eigene Glücksdefinition anregen und vermitteln ebenso wissenschaftliche Ansätze zur Glücksforschung. Während der etwa 45minütigen Vorträge werden Sie alles über den facettenreichen Begriff “Glück” erfahren. Viel Wert wird auf die anschließenden Diskussionsrunden gelegt, denn die Veranstaltung möchte eine Verbindung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft herstellen.

Den Auftakt des Wissenschaftssommers macht am 9. Juli 2012 Prof. Hilke Brockmann mit “Macht Glückforschung glücklich?”. Am 23. Juli 2012 fragt Prof. Juergen Mittelstraß “Gibt es ein gelungenes Leben ohne Glück?”. Den Abschluss der Vortragsreihe bildet am 20. August 2012 Prof. Mojib Latif mit “Warum macht Klimawandel glücklich?”. Alle Veranstaltungen beginnen um 20.15 Uhr. Karten sind an der Abendkasse oder unter der Telefon-Hotline 04651/92033 erhältlich.