Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© DeaPeaJay / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 20.10.2015

Tratsch im Treppenhaus - Bestes Volkstheater in Westerland

Westerland, Montag , 09.11.2015

Es ist bereits zu einer schönen Tradition geworden, dass sich das Rathausgebäude von Westerland in eine Theaterbühne verwandelt. Auch die Spielzeit 2015/2016 im Alten Kursaal hat es wieder in sich. Mit fünf Vorstellungen wollen die Veranstalter etwas gegen ein Stimmungstief an kühlen Herbst- und Winterabenden unternehmen. Dabei werden die Lachmuskeln ebenso strapaziert, wie zum Nachdenken angeregt wird.

Am 9. November 2015 hebt sich der Vorhang für den Tratsch im Treppenhaus. Wenn Sie sich an die großen Schwanks des Ohnsorg-Theaters erinnern, dann wird Sie die Inszenierung garantiert begeistern. Jens Exler hat das Stück, unter der Regie von Michael Koch, mit Heidi Mahler und weiteren sechs Mitgliedern des Ohnsorg Theater Ensembles inszeniert. Heidi Kabel überzeugte in dem Stück einst tausende begeisterte Zuschauer. In Westerland wird ihre Tochter auf der Bühne stehen und damit in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter treten. Die Rolle der Meta Boldt war einfach zu verlockend, als dass Heidi Mahler sie hätte ablehnen können. Folgen Sie den Darstellern also in das Mietshaus des Schlachtermeisters Tramsen. Dort gibt es einiges zu erleben. Meta Boldt ist dafür bekannt, ihre Ohren überall zu haben und so manches Gerücht in die Welt zu setzen. Sie teilt sich eine Wohnung mit der Witwe Knopp und Ewald Brummer, einem Steuerinspektor im Ruhestand. Separate Kammern werden an zwei neue Bewohner vermietet, die das Geschehen ebenfalls aufmischen werden. Der Tratsch im Treppenhaus beginnt um 20 Uhr. Tickets kosten 26€ und sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.