Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© batmoo / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 08.04.2013

Bommel strapaziert die Lachmuskeln

Hörnumer Veranstaltungssaal Hapimag, 17.04.2013 - 23.10.2013

In Hörnum haben Sie gut Lachen, denn “Bommel kümmt na Huss”. Der Schwank feierte an Ostern in Westerland Premiere und wird nun bis in den Herbst auf der Insel gezeigt. Der Dreiakter entstand frei nach dem Stück “Bommels verrückte Heimkehr” von Dieter Adam. Die Stücke Adams sind Lach-Garanten und flimmerten bereits in Peter Steiners Theaterstadl über die Mattscheibe. Lassen Sie sich von den Westerländer Speeldeel entführen in die Welt des Bonifatius Bommel.

Dieser wird seit mehr als 30 Jahren vermisst. Nie hat er etwas von sich hören lassen. Seine Frau Erna trauert noch immer. Das Hausmädchen Olga und Tochter Katrin sehen das anders und hätten sich längst darüber hinweggetröstet. Erna hat es aber auch nicht leicht, denn die reiche Brauereibesitzerin nutzt deren finanzielle Misere hemmungslos aus. Es wird wirklich Zeit, dass Bommel endlich heimkehrt… Der Schwank wird Alt und Jung begeistern. Der Mix aus Plattdeutsch, Hochdeutsch und einem “Ausländerdialekt” sorgt für einen stimmungsvollen Abend, bei dem Sie die Taschentücher im Gepäck haben sollten. Der Vorhang im Hörnumer Veranstaltungssaal Hapimag hebt sich am 17. April 2013 um 20 Uhr. Der Eintritt für die zweistündige Veranstaltung beträgt zehn Euro. Weitere Spieltermine sind der 2. Mai, der 15. Mai oder der 19. Juni. Die letzte Veranstaltung findet am 23. Oktober 2013 statt.