X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Joujou / Pixelio [redaktionelle und kommerzielle Nutzung]
Artikel erstellt am 19.02.2016

Lecker und lehrreich - Schokoseminar als Fortbildung

Tinnum, 09.03.2016 - 30.03.2016

Bildung muss keinesfalls trocken und langweilig sein. Das Gegenteil beweist das Sylter Schokoseminar. Hier können sich Leckermäuler Appetit holen auf die verschiedenen Köstlichkeiten, die geschickte Hände in der Sylter Schokoladenmanufaktur in Tinnum entstehen lassen.

Hier werden bis zu 300 verschiedene Schokoladensorten hergestellt. Gewinnen Sie einen kleinen Einblick und lassen Sie sich während des dreistündigen Seminars in die Kunst der Schokoladenherstellung einführen! Die Teilnehmer werden in die Geheimnisse eingeweiht, Kuvertüre richtig zu temperieren oder Trüffelmasse zu kochen. Die Pralinenherstellung ist ebenso Thema dieses Workshops, wie das kreative Kochen mit Schokolade. Ganz nebenbei kreieren die Gäste in diesem Rahmen ihre eigene Schokolade. Das ist nicht nur für Naschkatzen spannend. Denn das individuelle Kunstwerk eignet sich zugleich als ganz besonderes Geschenk für einen lieben Menschen.

Seit dem Jahre 2006 befindet sich die Produktion im Tinnumer Gewerbegebiet. Einen großen Parkplatz finden gibt es direkt vor der Tür. In gemütlichen Strandkörben können die Gäste dort relaxen und natürlich von ihren eigenen kreierten Leckereien naschen. Die nächsten Termine für das Schokoseminar sind der 9., 16., 23. und 30. März 2016. Die Teilnahme für Jugendliche unter 16 Jahren ist nur in Begleitung eines voll zahlenden Erwachsenen gestattet. Die Seminare können unter: www.insel-sylt.de direkt gebucht werden.

Die Tinnumer Schokoladenmanufaktur im Gewerbegebiet ist regelmäßig Austragungsort der süßen Fortbildung. Doch damit nicht genug. Auch ein Abstecher zum Stammhaus „Cafe Wien“ in der Westerländer Strandstraße ist absolut empfehlenswert. Hier serviert man den Besuchern gern ein opulentes Frühstück und bietet ihnen ein traumhaftes Kuchen- und Tortenbuffet, von dem nach Herzenslust geschlemmt werden kann.

Wer einige Schritte weiter geht, stößt unweit des Stammhauses auf die Wurzeln des Sylter Traditionsunternehmens: Im "Kleinen Laden" gibt es süße Leckereien, Tee, Kaffee und nette Mitbringsel. Täglich ist er von 9 bis 20 Uhr geöffnet.