X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© boellstiftung / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 02.08.2013

Die Qumran-Rollen - das faszinierendste Puzzle der Menschheit

Raum Nordsee, 08.08.2013 - 25.08.2013

An diesem Abend werden Sie einem der ungelösten Rätsel der Menschheit auf den Grund gehen können. Was hat es auf sich mit Jesus, Qumran und den Schriftrollen vom Toten Meer? Zwischen 1947 und 1956 fand man in elf Felsenhöhlen im Westjordanland die ältesten Bibelhandschriften. Diese stammen aus dem 1. Jahrhundert und wurden von etwa 500 Schreibern verfasst. Die 800 Rollen aus Ziegenleder befanden sich in einem schlechten Zustand und viel Geduld war nötig, dieses wohl spannendste Puzzlespiel der Menschheitsgeschichte zusammenzufügen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung kann nur eine Einführung in dieses komplexe Thema gegeben werden. Alexander Schick ist Experte in Sachen Qumran. Der Wissenschaftler ist regelmäßig vor Ort und kennt die Fakten und Hintergründe zum Fund der Dokumente wie kein Zweiter. Dieser spannende Multimediavortrag wird die “Verschlusssache Jesus” lüften und die Bibel und Jesus Christus in einem neuen Licht erscheinen lassen. Die Veranstaltungen finden am 8. August und am 25. August 2013 um 19.30 Uhr und 20.00 Uhr im Raum Nordsee an der Oberen Promenade in Westerland statt. Tickets für diese Veranstaltung erhalten Sie ausschließlich an der Abendkasse. Der Preis beträgt acht Euro.