Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Celsius / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Artikel erstellt am 24.04.2013

Die Welt der Halligen

Raum Nordsee, Freitag, 03.05.2013

Für all jene, die auf dem Festland leben, ist die Welt der Halligen fremd und geheimnisvoll. Erfahren Sie während dieses faszinierenden Überblend-Diavortrages viel Wissenswertes und Spannendes über das Leben auf den kleinen Eilanden inmitten der tosenden Nordsee. Hartmut Dele Missier nimmt Sie mit auf die Hallig Hooge und berichtet über seine Heimat. Dort gehen die Uhren ein klein wenig anders und richten sich nach dem Rhythmus der Gezeiten. Ganze sechs Stunden liegen zwischen Ebbe und Flut. Erleben Sie das Leben auf der Hallig im Wechsel der Jahreszeiten.

Wenn Sie diesen Vortrag besuchen, werden Sie verstehen, warum die Einwohner ihre Halligen liebevoll “Perlen der Nordsee” nennen. Die Halligen leben von der Stille, den Tieren und Pflanzen und den Menschen, die sich im Einklang mit der Natur und mit sich selbst hier ein kleines Paradies geschaffen haben. Insgesamt sind zehn Halligen vor der Nordseeküste zu finden. Die kleine Hallig Habel ist gerade einmal 600 Meter lang. Die Hallig Langeneß bringt es auf stolze zehn Quadratkilometer. Nur fünf Halligen sind bewohnt. Auf Hallig Hooge leben einhundert Menschen, während auf Südfall ein Vogelwart die Stellung hält. Am 3. Mai 2013 sind Sie in den Raum Nordsee an der Oberen Promenade in Westerland eingeladen, um die Welt der Halligen kennen zu lernen. Der Eintritt für diesen Vortrag beträgt 5,50 Euro.