Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© byJoeLodge / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 12.10.2016

NightWash: Stand-Up Comedy statt Schmutzwäsche

Wenningstedt, kursaal3, Donnerstag, 20.10.2016

Stand-Up Comedy im Waschsalon? Was zunächst skurril klingt, fand als „NightWash“ im Millennium-Jahr 2000 seinen Ursprung. Die Idee dahinter stammte aus Klaus-Jürgen Deusers Feder. Er startete seine Show in einem kleinen Kölner Waschsalon und landete mit diesem ungewöhnlichen Projekt einen Volltreffer. Binnen kürzester Zeit erlangte NightWash innerhalb der Szene Kultstatus und galt als Aushängeschild für gute Comedy sowie aufstrebende Talente. Bereits im Jahr 2001 konnte man die Show dann auch regelmäßig über den Flimmerkasten mitverfolgen. Zunächst liefen die Programme auf WDR, ARD und Comey-Central, bis das Format 2009 zu Einsfestival wechselte.

Der Erflog von NightWash kommt jedoch nicht nur etablierten Größen zugute, sondern ermöglicht auch Nachwuchskünstlern einen Karriereschub. Erfolgreiche Comedians wie Mario Barth, Hannes Bender, Johann König oder Dave Davis hatten hier ihre ersten Gehversuche im TV. Bis heute liefen bereits weit mehr als 200 NightWash-Folgen über die Mattscheibe und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

© Matthias Dassler / Travanto Travel
Inzwischen ist NightWash nicht mehr nur im Waschsalon oder im TV zu sehen. Mittlerweile tourt das Format ebenso mit Live-Shows quer durch das Land, so dass niemand mehr auf intelligenten Witz und Humor verzichten muss. Auf der diesjährigen Live-Tour macht der NightWash-Konvoi auch in Wenningstedt halt.

Am 20.10.2016 bringen NightWash Moderator Costa Meronianakis und seine Mitstreiter den kursaal3 zum Lachen. Mit im Schlepptau: Heino Trusheim, Jan Philipp Zymny und Stefan Danziger.

Heino Trusheim

Er spricht über die kleinen Dinge des Alltags und das, worüber er sich tagtäglich so den Kopf zerbricht. Dabei kann es auch schon mal ober- oder unterhalb der Gürtellinie zugehen…

Jan Phlipp Zymny

Der 1993 in Wuppertal geborene Ausnahme-Künstler fasziniert durch seinen meisterlichen Umgang mit der deutschen Sprache. Nicht ohne Grund räumt er dafür Jahr für Jahr viele Preise ab. U.a. 2015 den Titel der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam oder zuletzt den Jurypreis der Prix Pantheons (2016).

Stefan Danziger

Der Berliner mit vierfachen Migrationshintergrund spielt tagsüber den Tour-Guide für Touristen und nachts auf diversen Bühnen den Stand-Up-Comedian. In seinem Programm treffen diese zwei Welten aufeinander und geben interessante Aufschlüsse über sein Jobs- und sein Alltagsleben.

Diese bunte sowie spannende Mischung aus Themen verspricht einen heiteren Abend, der für 25 € pro Person eines der Highlights Ihres Inselbesuchs werden dürfte. Los geht es am 20. Oktober um 20:15 Uhr (Einlass ist bereits ab 19:30 Uhr). Tickets sind hier erhältlich.