X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Rance Costa / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 15.11.2012

Gesundheit und Wohlbefinden einmal anders

Syltness Center, Mittwoch, 21.11.2012

Sie haben den Begriff Nia noch nie gehört? Dies kann gut möglich sein, denn es handelt sich um ein relativ junges Fitnesskonzept. In den 1980-er Jahren wurde diese ganzheitliche Trainingsform von den Amerikanern Debbie und Carlos Rosas entwickelt. Heute wird Nia in den USA in Schmerzkliniken und in der Physiotherapie eingesetzt. Nun möchte man auch auf Sylt Urlaubern die Möglichkeit geben, dieses Konzept kennen zu lernen und für Fitness und Wohlbefinden zu nutzen.

Nia steht für Neuromuskuläre Integrative Aktion. Jeder kann mitmachen, denn Nia schont die Gelenke und stärkt Herz und Kreislauf. Auch ohne Vorkenntnisse werden Sie sofort in die Übungen einsteigen können, welche Tanz, traditionelle Kampfkunst, Yoga und heilende Körpertherapie miteinander kombinieren. Wer Freude an Bewegung, Tanz und Musik besitzt, sollte sich diesen 55-minütigen Nia-Kurs nicht entgehen lassen. Die Übungen werden dazu beitragen, den Körper zu kräftigen und beweglich zu halten. Interessierte treffen sich am 21. November 2012 um 19 Uhr im Sportcenter, im 3. Obergeschoss des Syltness Center in Westerland.