X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Jasmin Bauomy / Travanto
Artikel erstellt am 05.01.2015

Wandern im Wandel der Zeit - List Gestern und Heute

Kurverwaltung List, 12.01.2015 - 26.01.2015

Sylts nördlichster Inselort blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Urlauber machen dabei nur einen kleinen Teil der über 700-jährigen Historie Lists aus. Das Listland mit seinen Wanderdünen und Salzwiesen ist seit Generationen im Besitz einer aus dem Osthof und dem Westhof hervorgegangenen Erbengemeinschaft. Das Seebad wurde häufig von Sturmfluten heimgesucht und vor einhundert Jahren bestand der Ort aus gerade einmal zwei Gehöften. Wenn Sie neugierig geworden sind und erfahren wollen, wodurch List an Bedeutung gewann, wie der Hafen angelegt wurde und dass hier sogar eine Weltumrundung ihren Anfang nahm, dann schließen Sie sich der Dorfführung “List im Wandel der Zeit” an.

Begleitet werden Sie auf dieser informativen Zeitreise von Rolf Paulsen. Der Rentner im (Un)-Ruhestand wurde in Husum geboren und ist seit den 1970er Jahren bekennender List-Fan. Um dies auch nach außen zu tragen, hat der rüstige Jungrentner weder Kosten noch Mühen gescheut und sich zum Natur- und Landschaftsführer ausbilden lassen. Seine Inselführungen haben sich schnell herumgesprochen und neben der genannten Ortsführung sind auch Wattwanderungen oder Exkursionen zu den Austernbänken mit Rolf Paulsen buchbar. Für die Lister Ortsführung stehen im Januar 2015 folgende Termine an: 12.01., 19.01 und 26.01. Die etwa dreistündige Führung beginnt an allen Tagen um 11 Uhr an der Kurverwaltung List, am Landwehrdeich. Wer eine gültige Kurkarte besitzt, zahlt für die Teilnahme 12 Euro. Ohne Kurkarte kostet das Ticket 15 Euro. Kinder können zum Preis von sechs Euro diesen Geschichtsunterricht zum Anfassen erleben.