X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© batmoo / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 11.12.2012

Michel in der Suppenschüssel

Alter Kursaal, Montag , 17.12.2012

In der besinnlichen Zeit vor den Festtagen kommt ein Weihnachtsmärchen für die ganze Familie gerade recht. Vom Wittener Kindertheater wird die lustige Geschichte des Lausbubs Michel aus Lönneberga auf die Bühne gebracht. Nicht nur Kinder dürfen sich auf eine unterhaltsame Stunde freuen. Der 5-jährige Michel lebt zusammen mit seiner Schwester Ida auf dem Katthult Hof in Südschweden. Dort lässt er mit seinen Streichen Papa Anton und Mama Alma oft keine ruhige Minute.

Doch wirklich böse kann man dem Blondschopf aus der Ideenschmiede von Astrid Lindgren nicht sein. Seine Streiche finden meist ein gutes Ende, auch wenn es oft anders scheint, wie am Tage, als Michel zu tief in die Suppenschüssel geschaut hat. Freuen Sie sich zusammen mit Ihren Kindern auf diese gelungene Aufführung eines Kinderbuch-Klassikers. Der Vorhang für Michel in der Suppenschüssel hebt sich am 17. Dezember 2012 um 15 Uhr im Alten Kursaal am Rathausplatz in Westerland. Karten zum Preis von zehn Euro sind unter der Hotline: 04651/9980 erhältlich.