Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Andreas Carjell / Pixelio.de [redaktionelle und kommerzielle Nutzung]
Artikel erstellt am 13.02.2012

Pappsatt – Kabarett und kulinarische Köstlichkeiten in 20 „Gängen“

Alter Kursaal, Sonntag, 19.02.2012

Sabine Fischmann und Ali Neander – dies ist eine explosive Mischung aus Kabarett und Musik. „Pappsatt“, so heißt ihr Programm, das sie am 19. Februar 2012 ab 20 Uhr in Westerland präsentieren. Im „Podium“ über dem Alten Kursaal treffen sich alle Fans des guten, alten Kabaretts, um ein Menü mit 20 „Gängen“ zu genießen. Sie fragen sich, warum wir hier von „Gängen“ sprechen?

Ganz einfach: Bei diesem Kabarett dreht sich alles rund ums Essen und Trinken. Ganze 20 Lieder hat das Duo im Gepäck und wagt damit eine kulinarische und musikalische Reise durch die Welt des Essens. Der Gesang der beiden Sänger passt hervorragend mit der Gitarre und dem Klavier zusammen, die von Ali Neander gespielt werden.

Sabine Fischmann ist Sängern und Schauspielerin. Ihre erste CD „Liebenslänglich“ wurde 2004 veröffentlicht. Sie zeichnet verantwortlich für die Benefizreihe „Musik hilft – Künstler begegnen sich für einen guten Zweck“, die 2005 veranstaltet wurde. Aktuell ist sie auch in „Don Giovanni a trois“ und in „Marilyn. Eine öffentliche Nervenprobe“ zu sehen. Ali Neander ist der Gitarrist der Rodgau Monotones und ebenfalls mit Soloprojekten unterwegs.