X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© SanFranAnnie / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 24.10.2013

Wenn Alexandra Dampf ablässt - Swing in der Friesenkapelle

Friesenkapelle, Mittwoch, 30.10.2013

Ein altes Dampfschiff im Hafen Flensburgs gab Alexandras Dampfkapelle ihren Namen. Die fünf Musiker haben sich dem Dixieland verschrieben und erinnern mit ihrem Sound an die goldenen 1920er Jahre. Wenn Sie handgemachte Musik erleben möchten, dann sind Sie an diesem Abend in der Friesenkapelle genau richtig.

Die Flensburger Jungs machten es sich zum Anliegen, auf dem historischen Dampfschiff den Riverboat-Shuffle aufleben zu lassen. Ihre Liebe zum Swing und zu Alexandra tragen sie heute weit über die Grenzen Flensburgs hinaus. Uwe Schumacher ist perfekt am Schlagzeug, Wolfgang Ahlers beherrscht die Tuba, Reinhold Müller am Banjo, Bernd Volkers am Kornett und Uwe Dyrssen an Klarinette und Saxophon verstärken die Band. Freuen Sie sich auf drei Stunden Dampfer-Jazz und swingen Sie mit, wenn Alexandras Dampfkapelle dem Titel ihrer CD gerecht wird und Ihnen von ihren Träumen erzählt.

Am 30.Oktober 2013 können Sie sich in der Friesenkapelle in Wenningstedt-Braderup zu diesem Konzert einfinden. Der Eintritt ist frei.