Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Anghy / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Artikel erstellt am 12.06.2013

Hermann van Veen - so schön kann Kitsch sein

Alter Kursaal, Donnerstag, 20.06.2013

Wieder einmal ist Hermann van Veen zu Gast auf Sylt. Der Allrounder aus Utrecht präsentiert sein neues Programm “Bevor ich es vergesse”. Seit vier Jahrzehnten steht der Niederländer bereits auf der Bühne. Dort hat er sich einen Namen als Mann der leisen Töne gemacht. Hermann van Veen weiß, wie er sein Publikum erreicht und jeden tief berührt, der sich auf einen Kontext mit ihm einlässt. Sein Geheimnis sind Liebeslieder ganz ohne Kitsch und eine tiefe Gefühlswelt, in fantastischen Sprachwitz verpackt. An diesem Abend werden Sie erleben, wie Hermann van Veen aus dem Leben plaudert, einmal geistreich, einmal tragikomisch, einmal verrückt.

Der geistige Vater der Zeichentrick-Ente Alfred J. Kwak macht häufig auf Sylt Station. Dem deutschen Publikum ist Hermann van Veen seit mehr als dreißig Jahren bekannt. Zu verdanken haben wir dies seinem Entdecker, Alfred Biolek. In der Zwischenzeit sind mehr als 60 Bücher und beinahe 140 Tonträger entstanden. Im Gepäck hat der Entertainer von Format Lieder über Frauen, Männer, Kinder und Songs über Vergängliches und Ewiges. Am 20. Juni 2013 steht Hermann van Veen auf der Bühne des Alten Kursaals am Rathausplatz von Westerland.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Tickets sind zum Preis von 29 bis 45 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen auf Sylt und unter der Telefonnummer: 04651-93830 erhältlich.