X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© batmoo / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 23.04.2014

Die Päpstin - großes Schauspiel zwischen Berufung und Vision

Alter Kursaal/Westerland, Donnerstag, 01.05.2014

Dieses Bühnenstück wird Ihnen ein Stück vergessener Geschichte nahe bringen. Eine Frau auf dem Heiligen Stuhl? Unmöglich! Nicht ganz, denn es hat sie gegeben, Päpstin Johanna. Doch es war ein langer und steiniger Weg, bis Johanna ihrem Wunsch nach Freiheit näher kommt. Sie verkleidet sich als Bruder Johannes, gelangt ins Kloster und wird dort zum Vertrauten des Papstes. Bald darauf nimmt sie seinen Platz ein, um zu einem Papst des Volkes zu werden, wie die Weltgeschichte kaum einen Zweiten kennt.

Die Päpstin wurde bereits erfolgreich verfilmt und wird auch ganz sicher das Publikum in Westerland begeistern. Erleben Sie in einer eindrucksvollen Inszenierung von Thomas Luft, welche Entbehrungen Johanna von Ingelheim im 9. Jahrhundert hinnehmen musste und sich über alle Schranken hinwegsetzte um sich Latein, Griechisch und die Heilkunst anzueignen. Markgraf Gerold wird zum Beschützer in ihrer Kindheit und bald darauf zur Liebe ihres Lebens, welche sie vor eine schwere Entscheidung stellen wird. Doch Johanna lässt sich nicht davon abhalten, Gottes Werk in die Welt zu tragen. Das Schauspiel nach dem Erfolgsroman von Donna Cross beginnt am 1. Mai 2014 um 20 Uhr im Alten Kursaal am Rathausplatz in Westerland. Tickets sind zu Preisen zwischen 18 und 43 € an allen bekannten Vorverkaufsstellen auf Sylt erhältlich.