X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© seriousbri/ Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 18.08.2014

Sylter Musiksommer: Marco Arcieri auf Tuchfühlung mit Chopin

Kaamp-Hüs, Kampen, Montag , 25.08.2014

Der Sylter Literatur- und Musiksommer hält mit Marco Arcieri ein weiteres Highlight bereit. Der italienische Pianist begeistert seine Zuhörer immer wieder aufs Neue. Seine ganze Liebe gehört der Musik von Frederic Chopin und er weiß dessen Werke meisterhaft vorzutragen und dabei eine sensible Annäherung an das Leben des Komponisten zu schaffen. Marco Arcieri wurde in Rom geboren und ging während seines Studiums bei Gilda Butta, Rina Rossi und anderen Meistern ihres Faches in die Lehre. Heute ist sein Klavierspiel nicht nur für die Liebhaber von klassischer Musik ein Hörgenuss.

Marco Arcieri scheint mit dem Klavier zu verschmelzen und das musikalische Erbe Chopins direkt in die Herzen seiner Zuhörerschaft zu transportieren. Technisch versiert und sensibel zugleich liefert der italienische Pianist einen unvergesslichen Hörgenuss. Von seinem Können und seiner Affinität für Chopin überzeugen konnten sich bereits das italienische Kulturministerium, die römische Stadtverwaltung oder die österreichische Botschaft. Am 25. August 2014 sind Sie an der Reihe. Das Konzert im Kaamp-Hüs in Kampen beginnt um 20.30 Uhr. Einlass ist eine halbe Stunde früher. Karten sind zum Preis von 15 € an allen Vorverkaufsstellen auf Sylt erhältlich.