X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Arne Nordmann / Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.5]
Artikel erstellt am 19.07.2011

Boule leicht gemacht – Schnupperkurs für Anfänger

Avenarius-Park Kampen, 19.07.2011 - 16.08.2011

Boule – das ist das Spiel mit den silberfarbenen, schweren Metallkugeln. Auf Sylt gehört Boule zu den beliebtesten Strandspielen überhaupt. Damit auch die Besucher der Insel problemlos mitspielen können, findet am 19. Juli 2011 ein Boule-Schnupperkurs statt. Die „Sylter Bouletten“ zeigen, wie das Spiel funktioniert.

Die einfachen Spielregeln verstehen auch Besucher schnell, die das Spiel noch nie ausprobiert haben. Schließlich lernen sie, wie die Kugeln richtig geworfen werden. Ein bisschen Übung muss sein, weshalb die Teilnehmer im Anschluss daran gerne noch eine Weile lang gemeinsam spielen dürfen.

Der Schnupperkurs für angehende Boule-Spieler wird vom Tourismus-Service Kampen mit organisiert. Die Veranstaltung beginnt am 19. Juli 2011 gegen 17.00 Uhr und dauert rund zwei Stunden. Die Teilnehmer treffen sich im Avenarius-Park in Kampen zum gemeinsamen Spiel. Für die Teilnahme am Boule-Schnupperkurs muss keine Gebühr entrichtet werden. Eigene Boule-Kugeln werden nicht benötigt, da die Kugeln vor Ort ausgeliehen werden können. Wer erst später nach Sylt kommt, kann sich schon einmal den 16. August 2011 vormerken, denn dann wird der Boule-Schnupperkurs wiederholt.