Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Sofortbuchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© lichtkunst.73 / pixelio.de [Kommerzielle und redaktionelle Nutzung]
Artikel erstellt am 26.02.2015

Stars und Sternchen packten die Koffer - Promi-Nachlese 2014 auf Sylt

Stars möchten natürlich auch in den Ferien auf nichts verzichten, ein bisschen Luxus muss schon sein. Daneben möchte man aber auch vom oft hektischen Alltag abschalten und etwas zur Ruhe kommen. Sylt stand dabei auch 2014 bei vielen Promis wieder ganz oben auf der Liste und da urlaubende Stars eben auch nur Menschen sind und sich in den Ferien nicht hermetisch abschotten möchten, sind viele Otto-Normalverbraucher auf Sylt auch im vergangenen Jahr wieder über das eine oder andere bekannte Gesicht gestolpert. Statt im schicken Anzug und Abendkleid präsentierten sich die Promis in Jeans, T-Shirt und Sonnenbräune statt Schminke als Stars zum Anfassen. Übernachtet wird dabei natürlich standesgemäß. So gibt es für den gehobenen Geschmack exklusive Unterkünfte auf Sylt auch auf Sylt-Travel.de.

Sylt als Promi Urlaubsort Nummer eins in Deutschland

Viele deutsche Promis kennen nur ein Ziel, ob schneller Kurzurlaub zwischen zwei Terminen oder einen Sommer lang Sylter werden, scheint dabei zweitrangig, man wollte auch 2014 dazugehören und gesehen werden. Nicht zu übersehen waren Promis wie Wolfgang Joop, Jogi Löw oder Johannes B. Kerner in der Kult-Bar Sansibar, wo bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde. Unter die etwa 850.000 Feriengäste mischten sich seit jeher Jahr für Jahr Promis mit Stil und Budget, wie Otto Rehhagel, Friede Springer oder die bayerische Herzogin Elizabeth. Dabei scheint Sylt die Sehnsuchts-Insel von vornehmlich deutschen Größen aus Showgeschäft, Politik oder Sport zu sein. Die internationalen Promis bilden eher eine Ausnahme und sonnen sich wohl lieber in Nizza, St. Tropez oder Miami. Gerard Depardieu oder Liz Hurley haben zwar schon Inselluft geschnuppert und Pierce Brosnan stand 2009 hier sogar vor der Kamera, doch wahre Sylter Stammgäste bleiben wohl auch 2015 Stars und Sternchen aus deutschen Landen.


Auch Promisportler urlauben auf Sylt

Sylt ist ein Paradies für Sportler und Aktivurlauber. Dies war auch 2014 nicht zu übersehen. Die Ex-Kicker Uwe Seeler und Günter Netzer lassen sich ebenso regelmäßig auf Sylt blicken, wie Sportmoderator Johannes B. Kerner. Im Pony Club schlägt Boris Becker bevorzugt ein paar Bälle und es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie dem Tennis-As auch im kommenden Sommer auf der Kampener Whiskymeile über den Weg laufen.

Wassersportler sind auf Sylt in ihrem Element. Ein ganz Großer unter ihnen hat 2014 hier seine Kariere beendet. Doch für Surf-Legende Björn Dunkerbeck wird es mit Sicherheit nicht der letzte Besuch auf der Insel gewesen sein, denn er errang beim legendären Windsurf-Weltcup in Westerland zahlreiche Titel und wird die Winde auch weiterhin ebenso nutzen wie Philip Köster, der seinen ersten WM-Titel im Windsurfen mit 17 Jahren errang. Köster lebt heute auf Gran Canaria. Doch der gebürtige Hamburger ist bekennender Sylt-Fan und zählt Jahr für Jahr zu den Stammgästen.

Mit schöner Regelmäßigkeit packte auch BVB-Coach Jürgen Klopp seine Koffer, um mit Frau und Hund lange Inselspaziergänge zu unternehmen. Daraus wurde weit mehr als ein Kurzurlaub. Seit wenigen Wochen darf sich Klopp zu den Hausbesitzern auf Sylt zählen. Er logiert in einem weiß getünchten Reetdachhaus für knapp drei Millionen Euro in zweiter Reihe in Kampen. Auch Ex-Bayern-Star Karl-Heinz-Rummenigge soll sich nicht nur im Münchner Promi-Vorort Grünwald aufhalten, sondern auch ein Haus auf Sylt besitzen. Paul Breitner, Franz Beckenbauer oder Rudi Assauer reihen sich ein in die Schar begeisterter Sylt-Urlauber.


Und wer sich dem Sylter Zauber sonst nicht entziehen kann

Nicht nur Sportler sind gern auf der Insel. Auch Sänger Roberto Blanco oder die Schauspieler Til Schweiger, Klaus Wildbolz und Andrea Spatzeck lieben das Insel-Flair und wurden 2014 gesichtet. DSDS-Gewinner Mark Medlock hat seine Zelte in Westerland aufgeschlagen. Nicht ausgeschlossen, dass er hin und wieder seinem “Ziehvater” Dieter Bohlen über den Weg läuft, denn auch der Pop-Titan lässt es auf der Insel gern krachen. Auch Politiker spannen gern auf Sylt aus. Im Sommer ist Guido Westerwelle begeisterter Insel-Urlauber und Hamburgs Ex-Bürgermeister Ole von Beust hat auf der Insel einen Zweit-Wohnsitz.

Neben zahlreiche Stammgästen gaben 2014 auch verschiedene Promis ein Gastspiel auf der Insel. So schlug Michael Wendler mit 160 Fans ein Zeltlager auf und lud zum Konzert auf dem Campingplatz. Jörg Pilawa betätigte sich als Fensterputzer im Edel-Imbiss Gosch und spielte Geld für den Flensburger Schutzengel Verein ein. Ob der Vater von vier Kindern auf den Geschmack gekommen ist und seine Ferien 2015 auf Sylt verbringt, darauf dürfen Sie gern gespannt sein.