X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Bin im Garten / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]
Artikel erstellt am 05.05.2014

Pfingsten auf Sylt - Hier können Sie was erleben

Pfingsten auf Sylt heißt viel mehr, als ein paar freie Tage am Meer zu verbringen. Nach dem Biikebrennen und dem Petritag steht Ende Mai das nächste Highlight an, wenn bei einem prallvollen Veranstaltungskalender zu Pfingsten einfach jeder auf seine Kosten kommt. Dabei stehen nicht nur Spaß und Action im Mittelpunkt, sondern es werden auch Traditionen gepflegt. So fällt am Pfingstsonntag traditionell der Startschuss für die Turniersaison der Sylter Ringreiter. Die Festwiese in Archsum wird wieder aus allen Nähten platzen, wenn der Ringreiterverein sein sportliches Können zeigt und zu Musik und Gaumenschmaus einlädt. Bereits zum siebenten Mal geht in Hörnum der Beach Polo World Cup über die Bühne. Musik und Entertainment vom Feinsten werden auch dieses Pferdesportevent begleiten. Bis zu 10.000 Besucher lassen sich dieses Pfingst-Highlight nicht entgehen.

Zu Pfingsten sind die Strandkörbe an die Strände zurückgekehrt und es wird endlich wieder zu Wattwanderungen eingeladen. Auch die Windsurfer starten in den Sommer, wenn das Rollei Summer Opening zwischen dem 28. Mai und dem 1. Juni 2014 stattfindet. Wenn die Darsteller vom Westerländer Speeldeel ihr Können zeigen, dann wird es friesisch herb, so auch beim Lustspiel “Wat mutt, dat mutt”, zu dem am 28. Mai um 20 Uhr in den Raum Nordsee in Westerland eingeladen wird. Manfred Degen bekundet am 30. Mai im Alten Kursaal von Westerland ab 20 Uhr “Sylter dürfen das!” Für die Kleinsten hat das Kindertheater am 11. Juni seine Zelte im Congress Centrum Westerland aufgeschlagen. Nun heißt es auch für Sie: Koffer packen und die Pfingsttage auf Sylt verbringen.