Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Wilhelmine Wulff / Pixelio [redaktionelle und kommerzielle Nutzung]
Artikel erstellt am 03.06.2013

Schreiberlinge aufgepasst - Sylt fördert kreative Wortspielereien

Jeder kann zum Inselschreiber werden, denn das von der Stiftung kunst:raum sylt quelle vergebene Literaturstipendium richtet sich an alle deutschsprachigen Schriftsteller. Staatsangehörigkeit, Wohnsitz und Alter spielen keine Rolle. Jeder Autor sollte allerdings bereits ein Buch veröffentlicht haben. Das Thema der Ausschreibung wird jährlich neu vergeben und lautet für das Jahr 2014 “Grenzgänger”.

Der Bewerbung sollten der Lebenslauf und eine noch nicht publizierte Leseprobe von etwa 4 DIN A4 Seiten beigefügt werden. Die Unterlagen können per Mail an: bewerbung@inselschreiber.de verschickt werden und sollten bis 31. Juli 2013 eintreffen. Eine unabhängige Jury wird den Preisträger oder die Preisträgerin ermitteln. Teil des Stipendiums ist ein achtwöchiger Aufenthalt auf Sylt.

Der Sieger logiert kostenfrei in einem Komfort-Appartement in Rantum und erhält 2.500 Euro Taschengeld. Die Präsenz auf der Insel ist ebenso eine Voraussetzung für das Stipendium, wie die Bereitschaft, eine Lesung durchzuführen. Ansonsten kann sich der glückliche Schreiberling ganz seiner kreativen Ader hingeben und sich vom Sylter Charme inspirieren lassen.