Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Rainer Sturm / pixelio.de [Kommerzielle und redaktionelle Nutzung]
Artikel erstellt am 29.05.2015

Volkssport mit Handicap - Golfen auf Sylt

Nicht nur die Schönen und Reichen schlagen auf Sylt begeistert kleine Bälle in Rasenlöcher. Die Insel gehört mit vier erstklassigen Parcours zum Golferparadies schlechthin. Dabei öffnen sich die Tore für Jedermann, denn auch für Nicht-Mitglieder besteht die Möglichkeit, an ihrem Handicap zu feilen oder bei einem Schnupperkurs auf den Geschmack zu kommen und vielleicht fortan zum Dauergast auf den Sylter Golfplätzen zu werden. Golfen auf Sylt hat seinen ganz besonderen Reiz. Leuchttürme, Reetdachhäuser und der unverbaute Blick aufs Watt bieten beste Aussichten für einen Sport, der sich für Urlauber jeden Alters bestens eignet, denn zum Golfen ist ja bekanntlich niemand zu alt. Wer laufen kann, der kann auch mit Ball und Schläger neue Erfahrungen machen.


Golfen in Hörnum

Beste Bedingungen für Golfer herrschen an der Südspitze der Insel. In Hörnum bietet der 18-Loch-Platz neben idealen Voraussetzungen für einen Linksplatz auch einen tollen Blick auf die Nachbarinseln Föhr und Amrum. Das 73 Hektar umfassende Gelände an der Budersand-Düne bietet Ihnen spannende Herausforderungen inmitten einer von Dünen und Heide geprägten Landschaft. Der sechs km lange Golfplatz ist bestens gepflegt und wurde vor einigen Jahren vom Golf Magazin zum “Besten neuen Golfplatz Deutschlands” gewählt. Vom Restaurant Strönholt am höchsten Punkt des Golfplatzes haben Sie den Parcours und das Wattenmeer bestens im Blick. Im angeschlossenen 5-Sterne-Hotel ist gehobener Service ebenfalls eine Selbstverständlichkeit.


18-Loch-Platz in Kampen

Golfen mit Tradition wird auf der Anlage des Golf-Club Sylt groß geschrieben. Golfer dürfen sich auf diesem 18-Loch-Platz zwischen Kampen und Wenningstedt auf viel Abwechslung freuen. Die Grünflächen sind bestens gepflegt und die Anlage besteht aus einer Heidelandschaft, spannenden Wasserhindernissen und naturbelassenen Roughs. An jedem Loch warten traumhaft schöne Ausblicke auf den Kampener Leuchtturm, die Braderuper Heide oder das Wattenmeer. Teil des Areals ist auch ein 6-Loch-Kurzplatz, wo Sie auf Bahnen zwischen 71 und 140 Metern Länge auf den Geschmack dieses faszinierenden Sports kommen können. Wer Hunger bekommt oder einfach nur relaxen möchte, der lässt sich in den Strandkörben vor dem Clubhaus nieder und lässt sich kulinarisch verwöhnen.


80 Hektar Golfrasen

Auch im Herzen der Insel ist der Golfsport seit einem halben Jahrhundert daheim. Dabei feilte der Marine-Golf-Club an seinem Image und erbaute im Jahre 2006 einen anspruchsvollen 18-Loch-Platz. Die 80 Hektar Anlage lädt zum naturnahen Links-Golf ein. Die Anlage wurde vom schottischen Architekten Ken Moodie perfekt dem Landschaftsbild angeglichen und ist nur einem Steinwurf vom Meer entfernt. Mit über 60 Bunkern und einer steifen Nordseebrise wird dieser Parcours auch anspruchsvolle Golfer auf so manche Probe stellen. Im Clubhaus lockt das “Marine Bistro” müde Golfer aus der Reserve und so mancher Golftag klingt hier stimmungsvoll aus.

Kommen Golfer in romantische Stimmung, dann geschieht dies auf der Anlage des Golfclub Morsum. Direkt am Watt liegt der 9-Loch-Platz eingebettet zwischen Wald und Wasser.


Golfen lernen auf Sylt

Auf Sylt finden übers Jahr eine ganze Reihe von offenen Tournieren statt. Den aktuellen Turnierkalender können Sie unter: www.sylt-golf.de/index.php?Turniere:Kalender einsehen. Wer nun Lust bekommen hat, die Golfplätze der Insel kennen zu lernen, dem sei das Golfhopping empfohlen. Für einen Betrag von 175 € spielen Sie jeweils eine Runde auf allen 18-Loch Plätzen der Insel. Die Angebote gelten vom 15. März bis 15. Juni und vom 15. September bis 31. Oktober 2015. Als Voraussetzung gilt eine Stammvorgabe von -36. Anmeldungen sind unter: www.sylt-golfen.de/golfhopping/anmeldung.html möglich.