X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Christian v.R. / pixelio.de [redaktionelle und kommerzielle Nutzung]
Artikel erstellt am 14.07.2014

Sylt, die Familien-Insel: Traumhafte Ferien mit Kids

Urlaubszeit ist Familienzeit! 40 Kilometer Sandstrand, beste Wasserqualität und eine beeindruckende Natur sind das, was Familien an Sylt so schätzen. Darauf haben sich auch Gastgeber eingerichtet und warten mit besonders günstigen Angeboten für Familien mit Kindern auf. Insgesamt über 200 Ferienwohnungen und Hotels haben sich auf Familien-Urlauber eingestellt.

Das Buddeln im Sand, Baden im Meer oder Wattwanderungen bei Ebbe sind immer tolle Erlebnisse für Klein und Groß. Besondern schön ist, dass auf Sylt die Strände täglich gereinigt werden. So können Kinder fast überall auf der Insel unbeschwert barfuß gehen. Besonders geeignet für Familien sind der Hörnumer Strand oder der Oststrand, wo der Wellengang eher mäßig ist und das Wasser nur langsam tiefer wird. Der Brandenburger Strand in Westerland bietet hingegen ein großes Sport- und Freizeitangebot. Ob beim Surfen, Paddeln oder Beachvolleyball, Langeweile kommt hier nur selten auf. Viele Segel- und Surfschulen haben sich dabei auch auf kleine Gäste eingerichtet. Ob mit Mami und Papi oder vielleicht auch ganz mutig allein – hier haben Kinder Spaß, lernen viel Neues und entdecken sich selbst.

Strand ist super, das steht schon mal fest – aber vielleicht auch nicht jeden Tag. Gerade beim typisch nordfriesischen Schietwetter fällt der Strandbesuch ins Wasser und Kindern schnell mal die Decke auf den Kopf. Doch auch wenn es regnet und stürmt, muss man nicht nur im Appartement herumsitzen. Dafür bietet Sylt ein viel zu gutes Freizeitangebot.

Wer auf Platschen und Badespaß bei keinem Wetter verzichten will, muss unbedingt im Freizeitbad Sylter Welle vorbeischauen. Dieses erste Wellenbad Sylts befindet sich im Ortskern von Westerland unmittelbar an der Strandpromenade. Drinnen warten drei Riesenrutschen und ein Wikingerschiff auf die Kids, während sich die Eltern vielleicht lieber in der Saunalandschaft mit sieben verschiedenen Saunen entspannen. Die Seele baumeln lassen kann man zudem in unmittelbarer Nähe im Syltness Center.

Ein faszinierendes Erlebnis ist auch immer ein Besuch im Aquarium in Westerland. Hier bewegen sich mehr als 5.000 Meerestiere durch eine beeindruckende Unterwasserwelt. Das Aquarium beherbergt dabei sowohl heimisches als auch tropisches Meeresgetier.

Auf unvergessliche Art und Weise etwas lernen können kleine Feriengäste im Erlebniszentrum Naturgewalten in List, wo es allerhand zu den Themen Natur, Küsten und Dynamik der Meere zu erfahren gibt. Im Außenbereich lädt ein Spielplatz auf 800 Quadratmetern mit Nestschaukel, Kletterbereich mit Wackelbrücke und Turm, einem Matschplatz und Energierädern zum Staunen und Spielen ein. Im Seetierbecken können Kinder Vertreter aus Flora und Fauna der Küste entdecken. Drinnen wartet eine Ausstellung für Vorschulkinder, eine unterhaltsame Wissensshow für Jugendliche sowie die Möglichkeit, das Erlebte und Erlernte in einem Quiz unter Beweis zu stellen.