Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Sofortbuchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© The Miami Maven / Flickr [CC BY-ND 2.0]
Artikel erstellt am 25.04.2013

Beach Polo World Cup - Sylt steigt aufs Pferd

Was in Dubai oder Miami Programm ist, das werden Urlauber auch auf Sylt finden. Denn auf der Insel spielt man Beach Polo und die Fangemeinde wächst und wächst. Nicht nur die Zahl der Aktiven steigt, sondern auch am Spielfeldrand buhlen Sylter und Urlauber um die besten Plätze. Was ist dran am Sylter Nationalsport? Auf die Mischung kommt es an und diese besteht hier aus Technik, Taktik und Kampfgeist. Die Pferde sind wendig und ihre Reiter bewegen sie sicher durch den Sand, auf dem Weg zum nächsten Sieg.

Polo-Fan Jo Schneider gründete 1990 den Polo Club Sylt. Ein erstes Turnier fand ein Jahre später statt. Im Jahre 2005 organisierte Tochter Kiki die 8. German Polo Masters. Die Geburtsstunde für den Beach Polo World Cup schlug im Jahre 2008. An Pfingsten ist es wieder soweit. Internationale Polospieler geben sich am Hörnumer Oststrand ein Stelldichein.

An den beiden Spieltagen werden mehr als 10.000 Besucher erwartet. Die stimmungsvolle Livemusik und das abwechslungsreiche Rahmenprogramm werden auch den letzten Sportmuffel zum Polo-Fan machen.