XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Weihnachten auf Sylt

Romantische Inselweihnacht - Weihnachtsmärkte auf Sylt

Den Sommer auf Sylt verbringen viele. Wenn die Tage kürzer werden, wird es schlagartig ruhiger auf der Insel und dabei wird es erst jetzt richtig romantisch. Die Weihnachtszeit auf Sylt zu verbringen, ist ein wahrer Geheimtipp, der mit stürmischer See, stimmungsvollem Kaminfeuer, heißem Tee, dampfender Grünkohlsuppe und einem Weihnachtsbaum, der auch ohne Nadeln eine gute Figur macht, sein ganz eigenes Kolorit erhält. Die kleinen Märkte vielerorts auf der Insel sind mit Liebe und Herzblut vorbereitet und alljährlich ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Urlauber.


Ferienwohnungen auf Sylt in der Weihnachtszeit



Klein aber fein - Archsumer Weihnachtsstübchen

Die Zeit der Weihnachtsmärkte wird auf Sylt mit dem Archsumer Weihnachtsstübchen bereits am 21. November 2015 eingeläutet. An diesem Tag und am darauffolgenden Sonntag öffnet der kleine Markt ab 11 Uhr seine Pforten. An den Ständen in der Alten Schule finden Sie ansprechende Produkte aus Sylter Werkstätten. Sie können Ihren Liebsten Holzspielzeug, selbst gestrickte Socken oder handgemachte Kerzen unter den Weihnachtsbaum legen. Auch mit leckerem Glühwein und selbstgebackenem Kuchen werden Sie schnell in vorweihnachtliche Stimmung geraten.


Künstlerisch und kreativ - Kampener Weihnachtsmarkt im Kaamp-Hüs

Im festlich geschmückten Kaamp-Hüs führt vom 4. bis 6. Dezember 2015 kein Weg an den etwa 40 liebevoll dekorierten Ständen vorbei. Was hier angeboten wird, passt perfekt in die Weihnachtszeit und wenn Sie noch nicht alle Geschenke beisammen haben oder hübsche Mitbringsel suchen, dann fällt die Wahl aus Produkten aus Schafswolle oder kreativen Ideen aus Strandgut nicht leicht. Neben inseltypischen Produkten ist auch Volkskunst aus dem Erzgebirge vertreten. Das kulinarische Angebot präsentiert sich mit Punsch, Grünkohlsuppe und Futjes wiederum ganz inseltypisch. Am Nikolaustag hat sich der Weihnachtsmann mit seinen Engeln angesagt. Am Sonntag dürfen die Kleinen mit dem Sylter Künstler Thomas Landt hübsche Geschenke basteln. Ebenso steht die Feuerwehr für Rundfahrten bereit. Geöffnet ist Freitag von 15 bis 19 Uhr, Samstag von 13 bis 20 Uhr und Sonntag von 13 bis 17 Uhr.


Ursprünglich und besinnlich - Morsumer Weihnachtsmarkt

In und um das Muasem Hüs wird von 27. November bis 29. November zwischen 11 und 18 Uhr für vorweihnachtliche Stimmung gesorgt. Das Gebäude im Inselosten werden Sie nicht verfehlen, denn es erstrahlt in weihnachtlichem Glanz und auch die Budenstadt auf dem Museumsgelände weist den Weg. Die Stände werden meist von privaten Ausstellern bedient. Sie bieten an, was in liebevoller Handarbeit entstanden ist. Kunsthandwerk, Dekoartikel, Spielzeug und die verschiedensten Handarbeiten zeigen, wie kreativ die Insulaner in der Adventszeit werden. Für das leibliche Wohl wird in der gemütlichen Budenstadt vor dem Museum gesorgt. Eine lebende Krippe und die Weihnachts-Backstube sind zusätzliche Anziehungspunkte.

Friesische Traditionen zu Weihnachten auf Sylt

Der Jöölboom - Symbol der Sylter Weihnacht

Was fällt Ihnen zu Weihnachten ein? Sicher, zu allererst ein Weihnachtsbaum, man hat hier die Wahl aus Tannen, Fichten oder Kiefern. Dass man auf Sylt auch mit einem Besenstiel, ein paar Hölzern und etwas Efeu in Weihnachtsstimmung kommen kann, dies wird Ihnen zunächst absurd erscheinen. Doch versetzt man sich in die Lage der Insulaner, die um 1800 beinahe komplett von der Außenwelt abgeschnitten waren, dann wird schnell klar, dass auch damals auf Sylt keine Fichtenwälder zu finden waren und die Not nun einmal erfinderisch macht. So bastelte sich jede Familie ihren eigenen Jöölboom und behängte ihn statt mit Christbaumkugeln mit “Popen”. Diese Salzteigfiguren sind ganz typisch für die Inselweihnacht und besitzen unterschiedliche Bedeutungen. Adam und Eva bilden den Sockel des Baumes. Das Pferd steht für Kraft und Ausdauer, der Hund für Treue und der Hahn für Wachsamkeit. In späteren Jahren wurden dem Jöölboom noch Kerzen hinzugefügt. Heute können Sie fertige Jöölbäume auf den Weihnachtsmärkten der Insel kaufen. Oder sie halten sich einfach an die nadelnden Tannenbäume, die man heute auf Sylt in beinahe jedem Haushalt findet.


Mutige vor - Weihnachtsbaden in Westerland

Wer denkt schon am zweiten Weihnachtstag an ein Bad in der Nordsee? In der Tat gibt es nicht wenige Mutige, die Jahr für Jahr beim Weihnachtsbaden am Strand von Westerland nicht fehlen wollen. Mut und Überwindungskraft beweisen etwa 200 Personen. Bei zirka fünf Grad Wassertemperatur geht es nicht um ausgereifte Schwimmleistungen, dabei sein ist alles. Sie trauen sich nicht? Dann ziehen Sie sich die Pudelmütze ins Gesicht, lassen sich Punsch und Bratwurst schmecken und mischen sich unter die Schaulustigen auf der Kurpromenade. Wenn Sie es sich doch noch anders überlegen sollten, Anmeldungen für das Weihnachtsbaden in Westerland werden am 26. Dezember bis 13.30 Uhr entgegengenommen.